x x x
x
rn-name
x
x x x
x x
x x x
x x x
x
Atomuhr
Kalender
x

Wir möchten die Spiritualität in unserer Stadt fördern und Ihnen helfen die Lebensqualität zu verbessern
Bürgerfunk aus Bochum

Unsere letzte Sendung

Reinhören und Ohren spitzen! - Unsere Newsletter Abonnenten haben die Möglichkeit sich eine verpasste Sendung herrunter zu laden oder hier anzuhören. Sie ist nur ein paar Klicks weit entfernt.
Was Sie im nächsten Monat hören, erfahren Sie hier unter Kalender.

Rückblick

Der Name Gottes
Sendung vom 21.10.2020
Themenbild
Einen guten Namen zu haben, ist in unserer Gesellschaft meistens auf unsere Fähigkeiten, unser Können, oder die Begabung zurückzuführen. Vor- und Nachnamen hatten in der Vergangenheit diesen Sinn, die Eigenschaften einer Person durch den Namen zu beschreiben. Heute ist jemand der Müller, Bäcker oder Fischer heißt vielleicht wegen seines musikalischen Talents bekannt. Heute ist eine Person über ihren Namen nicht unbedingt klar umschrieben.

Wie ist es bei Gott? Durch welche Eigenschaften hat er sich einen Namen gemacht? Als Schöpfer, als Planer, Erfinder, Lebengeber und Erhalter? Von sich selbst sagt er: „Ich bin Jehova. Das ist mein Name“ (Jesaja 42:8)
   
Hier in Europa war Gott mit diesem Namen bekannt. Johann Sebastian Bach, der bekannte Komponist benutzte den Eigennamen Gottes (Dir, dir, Jehova, will ich singen, BWV 452) 

Viele Bibelübersetzer heute verwenden den Namen Gottes eher sparsam, wenn überhaupt. Oft ersetzen sie ihn mit „HERR“. Dabei kommt der Gottesname sage und schreibe rund 7000 Mal im Urtext der Bibel vor. Er setzt sich aus vier hebräischen Konsonanten zusammen, in Deutsch JHWH. Wie gesagt, der Name Gottes wird traditionell bei uns mit „Jehova“ wiedergegeben.

Gottes Name kommt in der Bibel häufiger vor als irgendeine seiner Bezeichnungen wie zum Beispiel Allmächtiger, Vater, Herr oder Gott. Er kommt auch häufiger vor als jeder andere Eigenname wie Abraham, Moses, David oder Jesus. Abgesehen davon möchte Jehova, dass sein Name bekannt wird. Die Bibel sagt: „Damit man erkenne, dass du, dessen Name Jehova ist, du allein, der Höchste bist über die ganze Erde“ (Psalm 83:18).

Wir gehen in unserer Sendung noch auf weitere Fakten und Kuriositäten in Verbindung mit dem Namen Gottes ein.

Schreiben sie uns Ihre Meinung!



© Radio-Nachgefragt 2005 - 2020
Wir sind nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.



Home Information Kontakt Services Neuigkeiten Kalender Archiv