x x x
x
rn-name
x
x x x
x x
x x x
x x x
x
Atomuhr
Kalender
x

Wir möchten die Spiritualität in unserer Stadt fördern und Ihnen helfen die Lebensqualität zu verbessern
Bürgerfunk aus Bochum

Unsere letzte Sendung

Reinhören und Ohren spitzen! - Unsere Newsletter Abonnenten haben die Möglichkeit sich eine verpasste Sendung herrunter zu laden oder hier anzuhören. Sie ist nur ein paar Klicks weit entfernt.
Was Sie im nächsten Monat hören, erfahren Sie hier unter Kalender.

Rückblick

Religion vor dem Aus?
Sendung vom 15.01.2019
Themenbild
Was sich mit dem Wort Religion alles verbinden lässt, war und ist immer eine persönliche Erfahrung, die einen Menschen prägt. Religion wird überall unterschiedlich praktiziert, was durch die vielen Religionsgemeinschaften deutlich wird. Die Verwirrung ist groß, welche Form der Anbetung  aufrichtig ist und von Gott akzeptiert wird. Dabei steht vorrangig im Raum, wie kann ich mir Gott vorstellen und gibt es etwas was er von Menschen erwartet. Ist die Form der Anbetung, die ich pflege auch die, die Gott ehrt? Mit einer Religion gehen oft Glaubenslehren, Wertvorstellungen, Moralbegriffe, Rituale und Kultur einher. Auffällig sind die großen Religionen, mit ihren Millionen Anhängern.

Religion sollte Brücken bauen, um Menschen mit Gott und dem Nächsten zu verbinden. Sie sollte dazu beitragen die Welt friedlicher und sicherer zu machen. Sie sollte Menschen Achtung, Respekt und Nächstenliebe vermitteln. Die Vergangenheit zeigte, die meisten Religionen haben sich an diese Maxime nicht gehalten, und so wurde meistens das Gegenteil bewirkt. Berauscht davon, die Massen zu steuern, haben sich viele Religionen in die Angelegenheiten des Staates eingemischt. So hat man es nicht geschafft Hass und Blutvergießen zu verhindern. Diese Religionen sind eher widerlich in Gottes Augen.

Jesus sagte: „Daran werden alle erkennen, dass ihr meine Jünger seid, wenn ihr Liebe unter euch habt“ (Johannes 13:35). Die Liebe vereint, und überwindet die nationalen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und rassischen Grenzen, die Menschen voneinander trennen.

Jehovas Zeugen, stehen fest in ihrem Entschluss, diesen Geist der Nächstenliebe als Teil ihrer Gottesanbetung nie einem anderen Gott zu opfern.

  

Schreiben sie uns Ihre Meinung!



© Radio-Nachgefragt 2005 - 2019
Wir sind nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.



Home Information Kontakt Services Neuigkeiten Kalender Archiv